Au-pair-Ausflug nach Weimar

Die Herbstsonne strahlt, auf geht es nach Weimar.
Vom Leipziger Hauptbahnhof sind wir mit dem Regionalexpress in einer Stunde in Weimar.
Eine kleine feine Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten.
Hier lebten Goethe, Schiller und auch Bach.
Weimar hat Fachwerkhäuser, ein kleines Theater, eine wunderschöne Parkanlage . Wir waren acht Au pairs bzw. ehemalige Au pairs aus Madagaskar, Vietnam, der Ukraine, Italien und Georgien.
An diesem Wochenende war der traditionelle Zwiebelmarkt: Es werden Thüringer Bratwürste angeboten und gegessen, Zwiebelzöpfe in allen Größen und Sorten hängen bunt zum Verkauf, es gibt Handwerkerkunst vom Keramiktopf bis hin zum handgebundenen Besen, aber auch ein Riesenrad und viele Süßigkeiten.
Gegen Abend geht es wieder zurück mit vielen Eindrücken und neu gewonnenen Freundschaften.

Vielen Dank an Ketevani, die den Ausflug organisiert und geleitet hat.

Miniaturbild

 

Beitrag von: Heidi

Online gestellt von: Heidi

Weitere Erfahrungsberichte

Au-pair Treffen in Madrid

Melanie verbrachte im  letzten Jahr neun Monate als Au-pair in Madrid - lest hier ihren spannenden Bericht.

Kerstin
Bild von StockSnap auf Pixabay

In diesem Audio gibt's was auf die Ohren. Thema ist die Au-pair-Vermittlung ins Ausland. Viel Spaß beim Lauschen!

Mareike
Au-pairs mit Beraterin in Leipzig
Mareike